Sie sind hier: Ausbildung
16.12.2018 - 17:43

         Anmeldeformular

Ausbildung

im "Kindergarten"

Ausbildung zum Begleit-, Fährten-, Schutz oder Breitensporthund durch geschulte und geprüfte Trainer auf unserem großen Ausbildungsplatz.

Die Kurseinschreibung ist jederzeit möglich.

Sie haben mit Ihrem Liebling den Welpenkurs (Kindergarten) bzw. den Anfängerkurs besucht.

Wie geht es weiter?

Im Anfängerkurs arbeiten wir auf die erste Unterordnungsprüfung hin, das ist die              

BH Prüfung:

BH Begleithundeprüfung mit Verhaltenstest und Sachkundenachweis für den Hundehalter

I.)Sachkundenachweis für den Hundehalter 

II.) A) Begleithundeprüfung auf dem Übungsplatz

III.) B) Prüfung im Verkehr 

 
Es geht weiter mit:
BgH-1: alle Gangarten mit und ohne Leine, ablegen, absetzen und ablegen mit hereinrufen.

BgH-2: wie BgH-1 plus apportieren und vorangehen (Gehorsam auf Entfernung)

BgH-3: Folgsamkeitsübungen, im größeren Schwierigkeitsgrad, ohne Leine mit wechselnder Übungsfolge

Die Ausbildung zum FÄHRTENHUND kann beginnen, sobald der Hund das Kommando „PLATZ“ befolgt.
Wieder gibt es 3 Ausbildungsstufen:
FH-1: (Eigenfährte des Hundeführers in einfachen Schwierigkeitsgrad)
FH-2: (Fremdfährte im mittleren Schwierigkeitsgrad)
FH-3: (Spezialfährtenarbeit im höchsten Schwierigkeitsgrad)

Die Ausbildung zum GEBRAUCHSHUND (SCHUTZHUND)
Ein Gebrauchshund soll Fährte, Unterordnung und Schutzarbeit beherrschen.
Verschiedene Schwierigkeitsgrade:
ÖPO-1
ÖPO-2
ÖPO-3

Ferner OBEDIENCE = Gehorsamsprüfung:
Erweiterte Begleithundeanforderungen: 4 Prüfungsstufen

Obedience Beginnerklasse: Unterordnungsübungen im einfachen Schwierigkeitsgrad
GH-1: Unterordnungsübungen, im mittleren Schwierigkeitsgrad, mit Bringen und Identifizieren
GH-2: Unterordnungsübungen im höheren Schwierigkeitsgrad
GH-3: Spezial-Unterordnungsübungen im höchsten Schwierigkeitsgrad

Breitensport

BREITENSPORT: besteht aus 4 Disziplinen: Gehorsamteil, Hürdenlauf, Hindernislauf und Slalom; (Teamarbeit zwischen Hund und Hundeführer, Schnelligkeit, Genauigkeit, Gehorsam sind gefragt.)
Es erfolgt die Einteilung nach der Größe des Hundes und Alter des Hundeführers.

Hunde lernen gerne, geben Sie Ihrem Hund die Chance!

Auch Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken!

Bei der Anmeldung bitte mitbringen:

  • gültigen Impfpass
  • Polizzennummer der Hundehaftpflichtversicherung
  • wenn vorhanden Abstammungsnachweis