Sie sind hier: Ausbildung / Umweltverträglichkeitskurs
21.11.2019 - 04:18

Umweltverträglichkeitskurs

Gutes Benehmen fällt nicht vom Himmel. Autos, Jogger, spielende Kinder, ja genau das tägliche Leben birgt eine Menge Herausforderungen für unsere Hunde. Das Mensch-Hund-Team muss in der heutigen Zeit seine Umweltverträglichkeit unter Beweis stellen. Hunde-Knigge: mit und ohne Leine bei Fuß laufen, Sitz, Platz, Herankommen auf Rufen und vieles mehr. Es gibt viel zu tun, packen Sie es an!

Bei der Umweltverträglichkeit werden die Hunde mit den „alltäglichen Gefahren“ des täglichen Lebens konfrontiert auf die sie neutral reagieren sollen. So ist auch der Umgang mit anderen Hunden, Menschen, Fahrradfahrern, Joggern usw. zu erlernen.

Durch gemeinsame Ausflüge in die Stadt, gemeinsame Spaziergänge und Gaststättenbesuche machen die Hunde Umwelterfahrungen aller Art. Dadurch wird die Umweltverträglichkeit und das Selbstvertrauen gestärkt. Die Hunde lernen bei diesen gemeinsamen Unternehmungen das richtige Verhalten im Straßenverkehr, Begegnungen mit Fahrradfahrern und Joggern, sich mit dem Hundeführer durch Menschengruppen zu bewegen, Platz zu machen in der Gaststätte usw.

Die Umweltverträglichkeit der Hunde wird durch das Training in der Öffentlichkeit und auf einem Trainingsplatz gefördert. Der Gruppenunterricht findet im Raum Graz-Stadt statt. Das Ziel der Hundeerziehung sind besonders umwelttolerante Hunde, die mit Kindern, Fahrradfahrern, Joggern keine Probleme haben.