Sie sind hier: Ausbildung / Therapiehunde
17.12.2017 - 04:43

SVÖ - THERAPIE - HUNDE - TEAMAUSBILDUNG und Einsatz in Österreich

Wo können ausgebildete und geprüfte Therapie – Hunde – Teams eingesetzt werden? Ein ausgebildetes und geprüftes Team kann z.B. nach Absprache mit der Einsatzleitung, in Alten- und Pflegeheimen, Spitälern, Kindergärten, Sonderschulen, Heimen und Instituten für Menschen mit Behinderung, in Häusern mit Aidspatienten, in psychiatrischen Kliniken und Anstalten, in Gefängnissen usw. eingesetzt werden, wobei Einsatzort und Eignung des Teams sorgfältig abgeklärt wird. Speziell geschulte Teams können auch zur direkten Mitarbeit mit Ergo-, Physio-, Sprachtherapeuten, Ärzten, Psychiatern eingesetzt werden. In den U.S.A., in der Schweiz und Österreich hat man schon langjährige Erfahrung mit Therapie – Hunde – Teams im Einsatz und Mitarbeit bei Heilungsprozessen von Patienten mit Kopftraumen, Rückenmarkverletzungen, Amputationen, Schlaganfällen, neuromuskulären Problemen, orthopädischen Schädigungen usw. ! Ausbildung Die Ausbildung und das Training erfolgt nun seit 1998 über den SVÖ und wird von erfahrenen Kynologen, diplomierten Therapeuten, geprüften Team Trainern/in, Ausbilder/in usw. , flächendeckend in ganz Österreich durchgeführt. Seit 2012 dürfen wir als Ortsgruppe die Ausbildung direkt in unserem Verein anbieten. Unsere Trainer(innen) heißen Dr. Friederike Sachornig-Tumlirz, Lysander Pock-Springer, Jutta Schiffer und Dagmar Strasser (Salzburg). Voraussetzung für die THT-Eigungsprüfung: Hunde mit guter Grundausbildung, Alter ab 15 Monaten, eine positiv abgelegte BH-Prüfung (Begleithundeprüfung nach der Prüfungsordnung des ÖKV) oder eine höhere Prüfungsstufe nach der Prüfungsordnung des ÖKV, plus Leistungheft des ÖKV.

Die nächste THT-Eignungsprüfung, die THT-Abschlussprüfung und die nächste THT-Jahresüberprüfung finden im Frühjahr 2018 bei uns am Kursplatz und im Pflegezentrum Kainbach statt.

Termine für die THT-Ausbildung: Die nächste THT-Ausbildung beginnt Mitte November 2017. Die weiteren Termine werden dann vor Ort mit den Teilnehmern besprochen.

Anmeldeformular für die Eignungsprüfung: www.svoe-schaeferhund.at/images/PDF/Schriftstücke_Homepage/Formulare/Anmeldeformular1.pdf

Anmeldeformular für die Jahresüberprüfung: www.svoe-schaeferhund.at/images/PDF/Schriftstücke_Homepage/Formulare/Anmeldeformular_Jahresueberpr.pdf

Meldeadresse: Jutta Schiffer, A-8045 Graz, Hirschengasse 16, Telefon: 0316/674994, E-Mail: svoeog59(at)chello(dot)at

Kosten: Eignungsprüfung Mitglieder € 60,-- Nichtmitglieder € 90,-- weiterführende Ausbildung (ca. 60 h) Mitglieder € 460,--. Nichtmitglieder € 510,--; Jahresüberprüfung Mitglieder € 30,-- Nichtmitglieder € 60,-- Genauer Ablauf wird noch bekanntgegeben! Voraussetzung: BH oder höhere Prüfung, Hunde mit guter Grundausbildung, Alter ab 15 Monaten Zielgruppe: Personen die gerne mit ihrem Hund für soziale Einrichtungen arbeiten z.B.: Kindergärten, Schulen, Spitäler, Altersheime usw.

Prüfungsordnung für Therapiehunde: http://www.oekv.at/uploads/media/downloads_ordnungen/%C3%96KV_Pr%C3%BCfungsordnung_Juli_2013_Homepage.pdf

Therapiehundeteams Freunde:

undefinedhttps://therapiehunde-salzburg.at/index.php

undefinedhttp://therapiehunde-steiermark.at/

undefinedhttp://www.therapiehunde.org/

 

 

 

 

 

 

Therapiehundetrainer HR Dr. Friederike Sachornig-Tumlirz
Therapiehundetrainer Jutta Schiffer
Therapiehundetrainer Dagmar Strasser
Therapiehundetrainer Lysander Pock-Springer